Wiemer Logo Germeta Logo 4-farbig mit Claim JPG ballsportdirekt hamm Hellweg Radio   Logo Stahl neu Logo CL RGB ver neg Erima Intersport

header masters

Endrunde

Halle: Werl 29. Januar 2017    
         
Gruppierung: Doppel-KO System bis Spiel 29
Spieldauer: 10 Minuten + 2 Minuten Pause
Beginn: 11:30 Uhr      
Endspiel: ca. 17:45 Uhr 2 x 7 Min.      

Lucky Loser-Runde

Halle: Werl 28. Januar 2017    
         
Gruppierung: 20 Mannschaften werden in 4 Gruppen zu je 5 Teams eingeteilt
Spieldauer: 8 Minuten + 2 Minuten Pause
Beginn: Samstag 13:00 Uhr      
         
Der vier Gruppenersten sowie die drei besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Endrunde.

Zwischenrunde

Hallen: Welver, Warstein 08. Januar 2017    
         
  Bönen 14. Januar 2017
   
         
  Bergkamen, Erwitte,

Lippetal, Lippstadt, Soest, Werl    

15. Januar 2017       
   
         
Gruppierung: 8 Mannschaften im Doppel-k.o.-System
Spieldauer: 10 Minuten + 2 Minuten Pause bis Spiel 13
Beginn: Sonntag,15:30 Uhr      
Endspiel: ca. 18:30 Uhr 2 x 7 Min.      
         
Der Gruppenerste qualifiziert sich direkt für die Endrunde. Die Zweit- und Drittplatzierten sowie die beiden bestplatzierten Vierten aller Hallen qualifizieren sich für die Lucky-Loser-Runde.

Quali-Runde

Hallen: Welver, Warstein 08. Januar 2017
     
Bönen 14. Januar 2017
     
  Bergkamen, Erwitte, Lippetal, Lippstadt, Soest, Werl 15. Januar 2017
   
Gruppierung: In diesen Hallen spielen 6 Mannschaften in einer Gruppe
Spieldauer: 08 Minuten + 2 Minuten Pause
Beginn: Sonntag: 13:00 Uhr  
     
Die 6 Vereine werden jeder gegen jeden spielen. Die zwei Erstplazierten qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

Vorrunde

Hallen: Bönen, Warstein, Welver
07. Januar 2017
     
  Bergkamen, Erwitte, Lippetal, Lippstadt, Soest, Werl 14. Januar 2017
     
Gruppierung: In allen Hallen gibt es zwei Gruppen á 7 Mannschaften
Spieldauer: 09 Minuten + 2 Minuten Pause
Beginn: Samstag: 13:00 Uhr  
     
Die 14 Vereine werden in zwei Spielblöcke zu je 7 Mannschaften jeder gegen jeden spielen. Die drei Erstplazierten jeder Gruppe qualifizieren sich direkt für die Zwischenrunde, die Vereine von Platz 4-6 pro Gruppe qualifizieren sich für die Quali-Runde. Die jeweils Siebtplazierten scheiden aus.